Chemie

Chemie

Vorstellung des Faches

Die Chemie als experimentell orientierte Erfahrungswissenschaft verfolgt das Ziel, den Aufbau der Stoffe und jegliche Stoffumwandlung zu untersuchen und zu erklären. Sie liefert sie Kriterien für die Beurteilung technischer Systeme und Entwicklungen, wobei Aspekte der Beeinflussung natürlicher und technischer Abläufe aufgenommen werden. Bei chemischen Untersuchungen spielen sowohl die Beschreibung von Phänomenen in einer exakten Fachsprache, das zielgerichtete Überprüfen von Hypothesen durch Experimente, das kriterien- und theoriegeleitete Argumentieren sowie das ordnende Strukturieren fachwissenschaftlicher Er-kenntnisse eine herausgehobene Rolle.

Fachschaftsmitglieder

Die Fachschaft Chemie besteht zurzeit aus folgenden Kolleginnen und Kollegen:

  • Bittins-Cataneo, Barbara Dr. rer.nat. (Fachvorsitz)
  • Neffgen, Stephanie
  • Kaiser, Markus
  • Winekenstädde, Elke Dr. phil.

 

Beitrag zur Bildung

Chemisches Wissen ermöglicht dem Individuum ein Verständnis der materiellen Welt sowie eine aktive Teilhabe an gesellschaftlicher Kommunikation, Meinungsbildung und Entschei-dungsfindung zu naturwissenschaftlichen Problemlösungen und technischen Entwicklungen und trägt deshalb zu einer vertieften Allgemeinbildung bei.

Lehrplannavigator Sekundarstufe I

Schulentwicklung

Unterricht am Städtischen Gymnasium Schmallenberg

Chemieunterricht in der gymnasialen Oberstufe knüpft an den Unterricht in der Sekundarstufe I an und vermittelt, neben grundlegenden Kenntnissen und Qualifikationen, Einsichten auch in komplexe Naturvorgänge sowie für das Fach typische Herangehensweisen an Aufgaben und Probleme. Dazu lernen Schülerinnen und Schüler zunehmend selbstständig chemische Sichtweisen kennen und erfahren Möglichkeiten und Grenzen naturwissenschaftlichen Denkens. Sie intensivieren das Erfassen, Beschreiben, Quantifizieren und Erklären chemischer Phänomene, präzisieren und erweitern Modellvorstellungen und thematisieren Modellbildungsprozesse, die auch zu einer umfangreicheren Theoriebildung führen.
Die in den allgemeinen Aufgaben und Zielen des Faches beschriebene übergreifende fachliche Kompetenz wird ausdifferenziert, indem fachspezifische Kompetenzbereiche und Inhaltsfelder identifiziert und ausgewiesen werden.

 

 

Lehrplannavigator Sekundarstufe II

Schulentwicklung

Kompetenzbereiche und Inhaltsfelder

Außerunterrichtliche Veranstaltungen

  • Besuch der Feuerwehr (Klasse 7; Brand- und Brandbekämpfung)
  • Besuch des Fraunhofer-IME Grafschaft (Klasse 8; Salze und Düngemittel)
  • Analyse eines Reaktionsproduktes durch das Fraunhofer-IME Grafschaft (Q1)
  • Planung für die Oberstufe: Besuche von Firmen in den Bereichen Elektrochemie (Galvanisieren) und organische Werkstoffe (Polymerisation; Verarbeitung von Polymeren)

Lehrwerke

Sekundarstufe I:

  • Fokus Chemie, Cornelsen Verlag, Berlin 2008 Band 1, 2 und 3 für die Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 (G8)

Lehrwerke

Sekundarstufe  II:

  • Tausch, von Wachtendonck (Hrsg.), Chemie 2000+, C.C.Buchner Verlag, Bamberg 2003 Band 1 für die Jahrgangsstufe EF (G8)
  • Tausch, von Wachtendonck (Hrsg.), Chemie 2000+, C.C.Buchner Verlag, Bamberg 2014 Qualifikationsphase für die Jahrgangsstufen Q1 und Q2 (G8)