Koch-AG

Koch-AG

Spaghetti Bolognese, Pizza Margaritha, Schnitzel – vielen läuft da das Wasser im Munde zusammen. Oft wird allerdings bei besagten Gerichten auf Miracoli oder Tiefkühlpizza oder Fertigteig zurückgegriffen. Das muss nicht sein, denn selbstgemacht ist nicht schwer.
Einmal in der Woche treffen sich die kleinen Köche der AG, die aktuell für die Jahrgangsstufe 5 und 6 angeboten wird, für zwei Schulstunden in der kleinen Küche des Lehrerhauses, die mit Hilfe des Fördervereins mit allem, was man zum Kochen und Essen braucht, ausgestattet wurde. Arbeitsteilig wird hier geschnippelt, geraspelt, gebraten, paniert, gerührt und natürlich probiert. Jede Woche widmen wir uns einem Gericht. Neben der Zubereitung kann man auch einiges über Herkunft des Gerichts oder einzelne Zutaten lernen. Viele verbinden beispielsweise mit Vanille die „typische“ gelbliche Farbe, dabei ist echte Vanille schwarz und gibt dem Vanillepudding demnach nicht die entsprechende Farbe.
Zu jedem Gericht gibt es ein Rezept, damit das neu Erlernte auch direkt zu Hause umgesetzt werden kann.
Ziel der AG ist somit, Interesse für das Kochen zu wecken und das Bewusstsein zu schärfen für den Wert von selbstgemachtem Essen.